Wenn das Bild der Unternehmerin diskutiert wird...

Doris Wallner-Bösmüller am Podium von Alphazirkel: Im exklusiven Rahmen der Privatbank Gutmann ging es beim hochkarätig besetzen Business-Talk um das Bild der Unternehmerin heute. Ing. Doris Wallner-Bösmüller gab Einblicke, wie sie Führung und modernes Unternehmerinnentum lebt. 

Barbara Andersen und Dr. Albert M. Geiger moderierten als Alphazirkel-Masterminds die prominent besetzte Diskussion. Nach der Begrüßung durch den Vorstand der Bank Gutmann AG, Dr. Matthias Albert, nahmen neben Ing. Doris Wallner-Bösmüller auch die Unternehmerinnen Mag. Ulrike Haslauer (Eigentümerin und Geschäftsführerin der Compact Electric GmbH, Wien) und Mag. Ulrike Rabmer-Koller (Eigentümerin und Geschäftsführerin der Rabmer Gruppe, Altenberg bei Linz) zu aktuellen Fragen des Unternehmerinnentums Stellung. 

Ing. Doris Wallner-Bösmüller wies in ihrem Statement auf das notwendige Zusammenwirken von männlicher und weiblicher Energie im Unternehmen als Erfolgskonzept hin. Dabei kommt es weniger auf das Geschlecht, als vielmehr auf die zugeordneten Kompetenzen an. Auch Männer können weibliche Aspekte in die Führungsarbeit einbringen, während auch Frauen durchaus männlich agieren können. Das Unternehmen braucht jedenfalls beide Aspekte in ausgewogenem Maße für den Erfolg.

Alle Unternehmerinnen am Podium waren sich einig, dass wir in Zeiten starker Veränderungen im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich leben, was auch das Unternehmerinnentum direkt betrifft. Auch althergebrachte Bilder ändern sich radikal und haben daher nur mehr bedingt Gültigkeit. So ist die bisher viel zu oft betonte Unterschiedlichkeit der Führungsstile in der Realität meist bereits zu einem einheitlichen Verständnis verschmolzen, was auch daran liegt, das die sozialen Aspekte der Führungsarbeit heute viel größere Bedeutung haben, als dies früher der Fall war.

Einmal mehr zeigten sich die über 60 Gäste, die der Einladung ins exklusive Bankhaus gefolgt waren, von den Ausführungen begeistert und tauschten sich beim anschließenden Get-together intensiv. aus.


>>> Ich möchte mehr über die Angebote zur Stärkung des weiblichen Wirkens in der Wirtschaft wissen. 



    

















 
E-Mail Marketing Software